MOFA

 

Mindestalter 15 Jahre

 

 

Was darf man mit der Mofa-Prüfbescheinigung fahren?

 

Zweirädiges Fahrrad mit Hilfsmotor maximal 25 km/h (bbH)

einsitzig

Verbrennungsmotor bis 50 ccm Hubraum oder Elektromotor

 

 

 

Eingeschlossene Fahrerlaubnisklassen:

keine

 

 

Theorie- und Praxisstunden

 

Theorie:

 

6 Doppelstunden

in einem speziellen Mofakurs. In diesem Kurs werden alle für Mofa-Fahrer wichtige Regelungen gezielt unterrichtet.

       oder:

Kommt ein besonderer Kurs wegen zu geringer Teilnehmerzahl nicht zustande, dürfen die Mofa-Bewerber zusammen mit den Fahrschülern der Klassen A, A2, A1 oder AM unterrichtet werden.

 

Praxis:
 

90 Minuten Grundausbildung

Eine theoretische Prüfung ist erforderlich!
 

Was wird benötigt?

Biometrisches Passbild                                                             ja

 

Sehtest                                                                                      nein

 

Erste Hilfe Kurs                                                                          nein

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fahrschule Thorsten Schnell