regeln für die

prakt. FAhrstunden

  • Wenn ihr euch nicht wohlfühlt, Erkältungssymptome zeigt, Kontakt mit infizierten bzw. erkälteten Personen hattet oder Euch in jüngster Zeit in Risikogebieten aufgehalten habt, bitte  nicht zu der Fahrstunde kommen.

  • In diesen Fällen bitte rechtzeitig absagen .

  • Bei rechtzeitiger Absage oder Stornierung werden wir von Stornogebühren absehen.

 

  • Sehr wichtig ist es auch, auf Händeschütteln o. ä. komplett zu verzichten. Ein freundliches Lächeln sehen wir als Ersatz an.😊

  • Bitte allgemein aufgestellte Regeln (z.B.: Husten in die Ellenbogen beuge.....) zu beachten.

  • Außerdem, müssen wir im Fahrschulauto nach der neuesten Corona-Landesverordnung mit Schutzmasken 

     FFP2, KN95, N95 oder vergleichbar fahren.

  • Wir benötigen  von Ihnen gesetzlich  zur Fahrstunde einen 3 G - Nachweis ( Impfstatus - Genesenen Bescheinigung - oder aktuellen Schnelltest (24 Std alt) oder PCR - Test max. 48 Std. alt) 

Ohne Schutzmasken können und dürfen wir keine Ausbildung abhalten.

Also bitte eigene Schutzmasken (FFP2, KN95, N95 oder vergleichbar)  mitbringen !!

  • Bei jedem Wechsel des Fahrschülers  bei der praktischen Ausbildung, sowie nach jeder Theorie müssen wir gründlich lüften und desinfizieren.                                                         

​      Daher kann es hin und wieder zu kurzfristigen Verzögerungen kommen.

  • Bei den praktischen  PKW / LKW / BUS - Ausbildung darf nur noch der Fahrschüler und der Fahrlehrer im Fahrzeug sitzen.